Nachhaltiges Bauen

Ausgehend von der Welt - Umweltkonferenz in Rio de Janeiro im Jahre
1992 wurde der Begriff der "nachhaltigen Entwicklung" zum Leitbild für
das Handeln aller Menschen und Nationen erhoben.
Er besagt, dass die Bedürfnisse der heute lebenden Menschen nicht zu
Lasten künftiger Generationen befriedigt werden dürfen, dass natürliche
Ressourcen nur in dem Umfang in Anspruch genommen werden sollen, wie
sie sich erneuern können.

Nachhaltiges Planen und Bauen erfordert also die Berücksichtigung ökologischer, ökonomischer und sozialer Aspekte.

Das Bundesministerium für Verkehr-, Bau- und Stadtentwicklung hat auf
seiner Internetseite folgenden Leitfaden zum Nachhaltigen Bauen
veröffentlicht:

 Workshop 

Ein Crashkurs beim Hausbauplaner